Unsere Leistungen.

Wir sind ein hoch spezialisiertes Team, das sich dem modernen Wundmanagement verschrieben hat und mit langjähriger Erfahrung überzeugt. 

Wundversorgung

 

Bei Wundheilungsstörungen können die Ursachen vielfältig sein.

Die Folge ist die Verzögerung des Heilungsprozesses. Oft führt dies zu Infektionen. Bei Patienten mit einem geschwächten Immunsystem und nach Operationen treten solche Störungen gehäuft auf.

Wenn keine besondere Wundbehandlung vorgenommen wird, kann es zu schweren Komplikationen führen.

Wir versorgen alle Wunden:

  • Dekubitus („Druckgeschwür“)
  • Ulcus cruris („offenes Bein“)
  • Diabetischer Fuß
  • Wunden nach (Arbeits-)Unfällen
  • Wunden nach Operationen
  • Verbrennungen und Verätzungen
  • Wunden nach Amputationen
  • Wunden nach Tumorentfernung

Melden Sie sich bei uns, wenn Sie eine der oben genannten oder andere schlecht heilende Wunden haben. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

Wir kümmern uns komplett um die Abwicklung mit den Krankenkassen.

Den regelmäßigen Austausch mit Arzt, Pflegeeinrichtung oder Pflegedienst sowie die Abwicklung mit den Krankenkassen übernehmen wir gerne für Sie.

Sie haben Fragen?

Modernes Wundmanagement

Beim modernen Wundmanagement wird die Wunde feucht gehalten und so der natürliche Heilungsprozess der Haut unterstützt.

 

Das heißt für Sie: Bessere Chancen auf eine schnelle Wundheilung.

Das moderne Wundmanagement: Verbesserte Heilungschancen – verkürzte Behandlungsdauer

Wir arbeiten nach den Standards der modernen Wundversorgung. Danach heilen Wunden am besten in einer feucht-warmen Umgebung. Ab 28 Grad Celsius beginnt die Zellteilung und die Wundheilung startet. Durch die modernen Materialien wird die Schorfbildung verhindert – dieser hat zwar eine schützende Funktion, würde allerdings die Wundheilung verlangsamen. Sie profitieren also von einer verkürzten Behandlungsdauer.

Weniger Schmerzen

Wenn moderne Wundauflagen verwendet werden, wird die Wunde feucht gehalten. Dadurch verklebt die Auflage nicht mit der Wunde. Der Verbandswechsel ist für Patienten also deutlich angenehmer, weil die Wunde beim Wechsel nicht wieder aufgerissen werden kann.

Verbesserte Mobilität

Moderne Verbandmittel können Gerüche und Flüssigkeiten aufnehmen. So ist es mit der passenden Wundauflage auch bei stark nässenden Wunden möglich, am Alltag teilzunehmen und das Haus zu verlassen.